29 | Mrz | 2016

Innovatives & Neuentdeckungen

Liebe Jazzfans

 

Offbeat und «Jazz in Basel» waren jahrzehntelang Garanten für das Neuartige, die ungeschliffenen Diamanten, für Avantgarde im Jazz und für Wegweisendes. Offbeat versucht auch in diesem Jahr, dem Basler Publikum «Perlen der Zukunft» und innovative Projekte exklusiv und in passenden Rahmen vorzustellen. Der Theatersaal des Gare du nord und die Säle im neuen Jazzcampus, die Kaserne Basel, aber auch die Dorfkirche Riehen eignen sich ideal für diese Musikevents.

Im Gare du Nord tritt das wohl aufregendste Duo der Schweiz, das in Deutschland gefeierte und preisgekrönte Duo Andreas Schaerer /Lucas Niggli «Arcanum» (28.4.16) auf, Tags zuvor gibt sich das erfolgreiche Tingvall Trio die Ehre (es hat noch 15 Restkarten!) und am 29.4. kommt nach langer Abwesenheit die Vokalakrobatin Maria João mit ihrem Electric-Jazz/Fado Projekt «Ogre» in den Gare du Nord (erstmals in der Schweiz). 

Im neuen Jazzcampus findet ab 17.00h in zwei Sälen parallel der International JazzDay der Unesco (30.4.) statt; es treten viele junge Student-Bands auf, aber auch die Master des CH-Jazz, Malcolm Braff, Matthieu Michel, Jean-Christophe Cholet und der aus Istanbul stammende Meisterpianist Aydin Esen. Am Sonntag gastieren ab 18.00h im Performance-Saal und Club Colin Vallon solo und Maria Pia de Vito mit ihrem Quartet. 

Sehr gespannt sein darf man auf den 7.5. in der Basler Kaserne, treten doch dann zwei der derzeit wichtigsten Neuerer des europäischen Jazz auf. Der Norweger Bugge Wesseltoft mit seinem grossartigen Trio feat. Dan Berglund und der in Leipzig lehrende Professor, Michael Wollny mit seinem «Nachfahrten Trio».

In der Dorfkirche Riehen gibt es ebenso viel Innovatives zu bestaunen, spielen doch die Wiener Streicher des Radio String Quartet legendäre Weather Report-Kompositionen in neuer Form, gibt der New Yorker Pianist Vijay Iyer ein exklusives Solokonzert (12.5.) und der omnipräsente Lars Danielsson ein wunderbares Duo Konzert (12.5.). Sowohl Iyer als auch Danielsson präsentieren derzeit ihre neuen CDs auf ECM und actmusic.

Im Herbst kommt es zu einem weiteren pianistischen Höhepunkt: Offbeat präsentiert am 25.9.16 zusammen mit KlangBasel einen Pianosummit mit dem Rusconi Trio und dem Basler Trio VEIN (CD-Taufe). Offbeat zum ersten Mal zu Gast im Kleinbasler Union. Der Vorverkauf für diese Konzerte beginnt am 2.5.16.

 

CD-Tipps und News:

Dan Berglund «Forevergreens»; Berglund am 7.5. in Basel

«Sun Blowing» – Marius Neset/Lars Danielsson/Morten Lund; Neset am 24.4., Danielsson am 12.5. in Basel 

Michael Wollny «Klangspuren» – Live in Concert

Vijay Iyer & Leo Smith «a Cosmic Rhythm with each Stroke»

Tingvall Trio «Beat»

Maria João Ogre «Plastico», 2015 

«Arcanum» – Niggli/Schaerer Duo, 2015

J.C. Cholet/M.Michel – New CD out in April 2016

 

Das Offbeat Team bedankt sich für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung.

 

Urs Blindenbacher und das Offbeat-Team




Andreas Schaerer & Lucas Niggli am 28.4. im Gare du Nord
18 | Mrz | 2016

«Mediterraneo»

Liebe Jazzfans

Im Frühling ans Mittelmeer zu denken, die mediterrane Lebensweise wieder aufleben zu lassen, ist was ganz Besonderes. Offbeat feiert auch in diesem Jahr die mediterrane Blütezeit mit einigen Trouvaillen und Grosskonzerten. Speziell für Sie präsentieren wir Ihnen zweimal den aus Cannes stammenden Musette-Maestro Richard Galliano, zuerst mit der wunderbar jazzigen Edith Piaf-Hommage am 20.4.16, dann mit dem poetisch-melancholischen Mare Nostrum II-Projekt, dem auch Paolo Fresu aus Sardinien und Jan Lundgren angehören (3.5.16). Mare Nostrum II ist jetzt schon wieder ein Bestseller und könnte den Erfolg der ersten CD (70‘000 Ex. verkauft!) noch toppen. 


Der Piano-Virtuose Dado Moroni trifft am 4.5. bei «vino e jazz» im Delinat-Weinzentrum auf den Tessiner Trompetenstar Franco Ambrosetti – ein wahrlich kongeniales Duo voller Swing! Zwei Tage vorher kommt der aus Rom stammende Superstar Stefano Bollani wieder nach Basel und sitzt diesmal am Klavier und Fender-Rhodes. Seine neue CD «arrivano gli alieni» ist eine umwerfende Mischung aus Italianita und Jazz – schlicht genial!


Am 1.5. gastiert zum ersten Mal das Pergolese Quartet unter der Leitung der napoletanischen Sängerin Maria Pia De Vito im Basler Jazzcampus. Die ECM-CD «il pergolese» ist ein idealer Appetizer; Il pergolese verbindet mediterrane Stile mit Klassik und Jazz.


Von der iberischen Halbinsel kommt die expressive und seit 40 Jahren innovative Sängerin Maria João nach Basel und stellt ihre neue CD «Ogre» und die neue Band vor (29.4.). Eine «Tango & Fado-Nacht» gibt es in der Martinskirche Basel am 31.1.17 zu geniessen – Cristina Branco & Quartet trifft auf das Tango-Duo Paier/Valcic.

 

Der Frühling ist immer auch ein Zeit der Neuerscheinungen und CD-Taufen. Viele Labels präsentieren neue Projekte und wollen rechtzeitig mit Top-Produktionen präsent sein. Hier nur die wichtigsten:

 

Richard Galliano/Charlie Haden/Gonzalo Rubalcaba – «The Los Angeles Session»

Richard Galliano & Sylvain Luc – «La Vie en Rose»

Dan Berglund «Forevergreens»; Berglund am 7.5. in Basel

«Sun Blowing» – Marius Neset/Lars Danielsson/Morten Lund; Neset am 24.4., Danielsson am 12.5. in Basel 

Jan Lundgren & Strings – «The Ystad Concert» – Swedish Folkore meets Jazz!

Gregory Porter – «Don’t loose your Steam» – die neue ist am 22.4.16 auf dem Markt, Konzert am 23.10.16 im Musical-Theater

Ed Motta & Band: «Perpetual Gateways» – Exklusivkonzert am 8.5.

Chucho Valdés & Band: «40 Years Irakere – Tribute to Irakere»

Michael Wollny «Klangspuren» – LIVE in CONCERT

«Mare Nostrum II»: das magische Trio Fresu/Galliano/Lundgren am 3.5.16 in Basel

«Tears for Esbjörn» – Iiro Rantala, Victoria Tolstoy, Ulf Wakenius, Lars Danielsson, Morten Lund live 2015, erscheint Ende März .

 

Neu im Vorverkauf:

6.5.16, Late Cuban Night – «Son Alarde» – Hot Afro-Cuban Music to Dance!,Kaserne Basel, 22.15h-23.30h

5.12.17 «10 Years Christmas With My Friends», Martinskirche Basel, 20.00h

31.1.17 «Tango meets Fado», Martinskirche Basel, 20.00h

 

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und wünschen Ihnen bestes Hörvergnügen.

 

Urs Blindenbacher und das Offbeat-Team

 




Marius Neset am 24. April im Volkshaus Basel
07 | Mrz | 2016

Offbeat 2016 – «Grenzüberschreitungen»

Liebe Jazzfans

Offbeat hat in seinem Festival- und Seriesprogramm immer auch stilistische Grenzüberschreitungen zu bieten, d.h. Offbeat möchte die Sinne öffnen für neue Synthesen unterschiedlicher Stile, für Crossover-Projekte und für Innovatives.

In diesem Sinne präsentieren wir folgende exklusive Konzerte:

Nils Landgren Allstar Quintet «Tribute to Leonard Bernstein» am 21.4., das John Lennon-Projekt des finnischen Meisterpianisten Iiro Rantala (24.4.), die Vocal-Projekte von Andreas Schaerer (mit Lucas Niggli am 28.4.) und von Maria João aus Lissabon (29.4.), das Pergolese-Projekt der napoletanischen Sängerin Maria Pia de Vito  (1.5.), das schwedisch-sardisch-südfranzösische Mare Nostrum II-Erfolgsmodell der europäischen Stars Fresu-Galliano-Lundgren (3.5.) wie auch das Electric-Jazz-Konzept des norwegischen Pianisten Bugge Wesseltoft (7.7.) oder das sagenhaft spannende Weather Report-Tribute des Streichquartets aus Wien (Radio String Quartet am 11.5.) in der Dorfkirche Riehen.

Neu im Vorverkauf ab dem 10.3.16 die «Tango & Fado Nacht» in der Martinskirche Basel am 31.1.17: Cristina Branco Group.


Ab dem 7.3.16 bieten wir neue attraktive (preisgünstige) Abos für den Festivalfrühling an:

Latin Music Abo (6.5., 8.5.) – A-Plätze für CHF 100.–

Vocal-Jazz-Abo (29.4., 10.5., 12.5.) – A-Plätze für CHF 150.–

Pianissimo-Abo (24.4., 2.5.) – A-Plätze für CHF 90.–

Mediterraneo-Abo (1.5., 4.5.) – A-Plätze für CHF 75.–

 

Seit dem 23.2.16 ist das neue umfangreiche Programmheft des Offbeat-Festivals auf dem Markt und an den Vorverkaufsstellen erhältlich.

 

Beachten Sie auch die Special-Price-Aktionen unserer Medienpartner Basler Zeitung, BZ/AZ, und der Badischen Zeitung in den kommenden Tagen und Wochen. Es lohnt sich! 

 

Neu im Programm:

Galakonzert mit der Magic Voice aus Mali, dem Superstar Salif Keita, der mit seiner 8-köpfigen Band nach Basel kommt (14.11.16, Volkshaus Basel). Tickets sind ab sofort erhältlich.

 

Herzlichen Dank für Ihr Interesse.

 

Urs Blindenbacher und das Offbeat-Team





Maria Pia de Vito am 1. Mai im Jazzcampus Basel