Wolfgang Haffner, Lars Danielsson, Iiro Rantala

Best Piano Trios in Jazz20.15 Uhr | Stadtcasino Basel | FestsaalSERIES30 | Jan | 2014

Iiro Rantala (piano)

Lars Danielsson (bass)

Wolfgang Haffner (drums)

 

«Iiro Rantala ist ein Naturereignis an den Tasten» (Jazzthing), ein Alleskönner, von dem der US-Keyboarder Gil Goldstein sagt: «Rantala ist eine pianistische Sensation.» Bis 2006 war der Finne Rantala dem Trio «Töykeät» verbunden, einem der wildesten und witzigsten Klaviertrios Europas. Seit dem Debut-Album «Lost Heroes» auf act hat sich sein Leben radikal verändert, wird er doch seitdem als Solo-Pianist und Duo-Partner weltweit gefragt und gefeiert. Was sich nicht verändert hat, ist seine Art vielerlei Stile und Einflüsse unter einen Hut zu bringen. Von Bach über Tango, Ragtime, Bebop bis zu Fusion-Jazz verarbeitet der Meister aus Helsinki fast alles zu einem kreativen Neuen und Ganzen. Seit dem Pori-Jazzfestival im Juli 13 hat er ein neues Projekt mit zwei der ganz Grossen des europäischen Jazz: Mit dem Drummer Wolfgang Haffner, der sich u.a. bei Till Brönner einen sehr guten Namen machte, und dem meistgefragtesten Bassist aus Göteborg, Lars Danielsson. Das «Power Trio» kommt erstmals in die Schweiz und präsentiert seine neuartige funk-orientierte Jazzmusik, die an Tastenzauber, rhythmischer Dynamik, Witz und Überraschung, aber auch melancholischer Schönheit nicht zu überbieten ist. Reinhören

Infos zu CD-Neuerscheinungen:



Nightsponsor: