Vein

«Virtuoso» – CD Taufe18.30 UHR | Gare du Nord | TheatersaalCHF 35.— CHF 65.— (beide Konzerte vom 1.5.)FESTIVAL01 | Mai | 2014TICKETSKombiticket
Vein
Vein

Einem Politikertrio gleich befindet sich das Basler Jazztrio VEIN oft auf Tournee. Im letzten Jahr legte es tausende Kilometer zurück, spielte in 11 Ländern auf drei Kontinenten und entwickelte so sein neues Repertoire. VEIN war auf Stimmenfang, ist doch das Publikum essentiell für eine Band und verbreitete sein musikalisches Programm in zahlreichen Konzerten. Ein Programm, das die Vielseitigkeit sucht, das offen ist für Einflüsse aller Art, das bodenständigen Groove genauso beinhaltet wie schwebende Poesie, und das sowohl Humor als auch vertrackte Konstrukte mit einbezieht. Und unverkennbar zu VEIN gehört. So ist «VOTE for VEIN» wohl das bisher farbigste und gleichzeitig kompakteste Album des Trios.

Einerseits ist ja der Bezug zur Tradition ein wichtiger Bestandteil der VEINschen Spielphilosophie. Er wurde auf verschiedenen CDs dokumentiert, so auf «VEIN – Standards NO Standards» (2007) auf der sich ausschliesslich Jazzstandards befinden, oder auf «VEIN plays PORGY and BESS» (2011) auf der die berühmte Jazzoper von George Gershwin neu bearbeitet wurde. 

Andrerseits wird VEIN von unbändiger Neugier und Experimentierlust vorwärtsgetrieben. Eigenkompositionen sind ein elementarer Bestandteil des Bandsounds. So befanden sich bereits auf dem Erstlingsalbum «VEIN- VEIN» (2006) und auf «VEIN-Outstage» (2008) ausschliesslich Stücke der VEIN-Musiker. In dieser Linie steht auch die neue CD «VOTE for VEIN». Hier wird die Jazztradition weiterentwickelt, um viele Einflüsse erweitert, und in die Zukunft geführt. Sieben der zehn Kompositionen auf der CD beleuchten das Klaviertrio von verschiedensten Seiten. Dazu befinden sich auf «VOTE for VEIN» drei Solostücke, die je einem Instrument freien Raum zum Fantasieren lassen. 

Und so heisst es nun am 1. Mai, bei der offiziellen CD-Vernissage auch in Basel: «VOTE for VEIN!»



Night Sponsor