Tord Gustavsen Quartet

NORDIC SCENE20.15 Uhr | Stadtcasino Basel, MusiksaalSERIES25 | Sep | 2015

Tore Brunborg (saxeTord Gustavsen (piano)Sigurd Hole (bass)Jarle Verspestad (drums)

 

Die norwegische Musikszene ist seit den Anfängen von Jan Garbarek in Europa sehr präsent und innovativ. Viele grosse Namen des europäischen Jazz stammen aus dem hohen Norden und diese prägten die Stilentwicklung der letzten 25 Jahre nachhaltig, so z.B. Jan Garbarek, Bugge Wesselthoft, Eivind Aarset und einige grosse Sängerinnen. Der 1970 in Oslo geborene Tord Gustavsen gehört zu den aktivsten und erfolgreichsten Musikern Skandinaviens und hat grossen Einfluss auf die Musiker in seinem Land und in Schweden. Ein von Keith Jarrett und Garbarek beeinflusster, sphärischer Sound, der einem die Fjorde und die Weite Skandinaviens musikalisch «vor Augen hält», Stücke mit langen Spannungsbögen und sensiblem Aufbau, Balladen, die die Reduktion auf leise Töne zelebrieren, sind die Markenzeichen des Tord Gustavsen Quartets, das mit der neuen ECM-CD exklusiv nach Basel kommen wird.  Gustavsen und die anderen weltbekannten Skandinavier zelebrieren einen einzigartigen Mix aus Jazz, Groove/Funk und nordischer Folkmusic!

Das Tord Gustavsen Quartet setzte in den letzten 10 Jahren auch hinsichtlich CD-Verkaufszahlen – ähnlich wie Jan Garbarek oder Nils Landgren – neue Rekordmarken. Die eigentümlichen, wunderschönen Konzertstimmungen, der absolute Wohlklang, das Meditative und der groovende Beat sind die Markenzeichen der neuen CD des Quartets aus Olso.

 

CD-Tipp: Extended Circle, ECM 2014

Gustavsen
Gustavsen
Tord
Tord