Tigran Hamasyan &
The Yerevan State Chamber Choir

Jazz in Church20 Uhr | Dorfkirche RiehenCHF 59.— | 44.— | 29.—FESTIVAL07 | Mai | 2015TICKETS
Tigran Hamasyan (piano)
Aren Avetyan (chorus)
Garegin Hayrapetyan (chorus)
Ruben Karaseferyan (chorus)
Kristina Voskanyan (chorus)
Jenni Nazaryan (soprano singer – chorus)
Lilit Yedigaryan (co-conductor – chorus)
Tigran Hamasyan
Tigran Hamasyan
Tigran Hamasyan
Tigran Hamasyan

Tigran erhielt im zarten Kindesalter klassischen Klavierunterricht und gewann nach 1997 in Jerewan erste Musikwettbewerbe. Im Jahre 2000 trat er beim Jazzfestival in Armenien erstmals zusammen mit Chick Corea im Duo auf. 2003 gewann er den Wettbewerb beim Montreux Jazzfestival, 2006 die Thelonious Monk Jazz Competition (Platz 1). Zwischenzeitlich arbeitete er mit Daniel Humair, Michel Portal und Pierre Michelot in Frankreich zusammen. 2006 verhalf ihm sein Debutalbum in den USA zum Durchbruch. Seit 2009 lebt Tigran in New York und San Francisco und arbeitet mit vielen Jazzern der jungen Szene zusammen. In Europa wurde er auch dank der Zusammenarbeit mit Lars Danielsson (Liberetto I & II) sehr bekannt und beliebt. Tigran ist mittlerweile ein Hansdampf in allen Gassen, macht einen experimentierfreudigen Stilmix aus Jazz, elektronischer Musik, Steve Reich, Hiphop und Rock. Daneben lässt er aber nie vergessen, woher er eigentlich stammt. Einflüsse der armenischen Folklore sind stets präsent. Im Jahr 2015 widmet er sich mit seinem neuen Projekt und 6 Sängern aus Armenien ganz der Verschmelzung von Piano-Jazz und armenischer Chormusik. Eine neue, vielversprechende ECM-CD wird im April 15 dies neuartige Konzept festhalten. Im Februar 15 kommt in den USA seine erste CD mit dem Titel «Mockroot» für das Label Nonesuch auf den Markt. Tigran scheint derzeit allgegenwärtig zu sein. Hancocks Zitat zum Abschluss: «a-ma-zing! Now Tigran, you are my Teacher!» Dies neue Armenien-Projekt Tigrans gibt es nun erstmalig in der Schweiz zu hören, in der Dorfkirche Riehen!


CD-Tipps:
Shadow Theatre, 2014/Luys i. Luso, ECM 2015

 
Nightsponsor: