Richard Galliano & Sylvain Luc

FESTIVAL-OPENER«La vie en rose» – 100 Years Edith Piaf20 Uhr | Volkshaus BaselCHF 78.— | 58.— | 36.—FESTIVAL20 | Apr | 2016TICKETS
Sylvain Luc
Sylvain Luc
Galliano
Galliano
CD
CD
Richard Galliano (accordeon, voice)Sylvain Luc (guitars)

Hymnen an die Liebe – In Hunderten Texten besingt die Stimme Frank- reichs, Edith Piaf, das Leben in seinen schönsten und schmerzlichsten Facetten. «Der Spatz von Paris» wäre am 19.12.2015 100 Jahre alt geworden; in Tat und Wahrheit wurde sie leider nur 48, starb 1963 nach längerer Krankheit in der Nähe von Grasse. Gewalt, eine schlimme Kindheit, Alkohol, Drogensucht, Unfälle sowie Affairen mit berühmten Männern prägten ihr kurzes Leben, genauso wie eine unbeschreibliche Karriere als Chansonsängerin. Ab 1935 veröffentlichte sie über 200 Songs, spielte über 50 Schallplatten ein und war auf allen grossen Bühnen der Welt stürmisch gefeiert worden. «Non, je ne regrette rien», «l’hymne à l’amour», «Milord» und «la vie en rose» sind heute weltweit in aller Munde, sind Symbol der französischen Kultur und «Wahrzeichen» von Paris.
Das grosse Aushängeschild des französischen Jazz, Richard Galliano, der Inbegriff des modernen Musettespiels, der Grenzgänger zwischen Klassik und Jazz, Tango Nuevo und Jazz, hat sich zusammen mit dem Gitarrenvirtuosen Sylvain Luc daran gemacht, eine überzeugende Jazz-Variation zu Piafs Kompositionen zu arrangieren. Die CD und die Live-Version dieses Projekts «la vie en rose» sind hin- reissend schön, voller Melancholie, virtuos improvisiert und authentisch. Galliano und Luc ist eine kammermusikalisch «abgespeckte» Version der zeitlosen Songs von Piaf gelungen, die einen bewegen und berühren. Galliano, 1950 in Cannes geboren, der schon über 50 CDs unter eige- nem Namen veröffentlicht hat, der auch in den USA eine Berühmtheit geworden ist, der zum ersten Mal zusammen mit Wynton Marsalis Piaf Songs verjazzt hat, steht derzeit an der Spitze seiner Karriere. Sylvain Luc, den wir vor Jahren zusammen mit Bireli Lagrène und Philip Cathérine in Basel gehört haben, gehört zu den grössten Jazzgitarristen Frankreichs. Erstmals in Basel Live zu hören!

kult.kino & offbeat present:
Gratis-Eintritt für Konzertbesucher mit einem Offbeat-Ticket vom 20.4. (Kat. A)
«La vie en rose» – Film von Regisseur Olivier Dahan

Sonntag, 10. April 2016, 11 Uhr, kult.kino atelier

In seinem bewegenden Biopic ‘La vie en rose’ lässt Regisseur Olivier Dahan ein altes, unvergängliches Stück Paris wieder auferstehen und zeigt eine Künstlerin, die der ganzen Welt gehört. Mit fantastischen alten und neuen Einspielungen ihrer berühmtesten Chansons setzt der Film auch der unvergessenen Musik ein Denkmal. Der Spatz von Paris fliegt wieder! Ein Film, der zu Herzen geht – grossartiges Kino.

Night Sponsors