Paolo Fresu & D. Di Buonaventura
& Chor a Filetta

«Mistico Mediterraneo»20 Uhr | Kaserne BaselCHF 80.— | 57.—FESTIVAL05 | Mai | 2013TICKETS
Fresu
Fresu

Paolo Fresu (trumpet, flugelhorn)Daniele di Bonaventura (bandoneon)siebenköpfiger Chor «A Filetta» unter der Leitung von Jean-Claude Acquaviva
Die 1978 gegründete polyphone korsische Gesangsgruppe A Filetta versteht sich nicht einfach als Bewahrerin der korsischen Traditionen, sondern versucht, durch ihre Lieder die heutige Welt zu widerspiegeln. So hat es diese Gruppe in den letzten Jahren von einem ursprünglich lokalen Phänomen zu globaler Wahrnehmung gebracht. Das Gleichgewicht zwischen «alt» und «neu» in der Musik der Gruppe faszinierte Italiens weltweit bekannten Trompeter Paolo Fresu, der diese Art von polyphonem Gesang auch von der Tradition seiner eigenen Heimatinsel Sardinien her bestens kennt. Das seit 2006 geplante Projekt mündete 2011 in der CD «Mistico Mediterraneo», zu dem sich auch der italienische Bandoneonist Daniele di Bonaventura gesellte.

Fresu und di Bonaventura wissen die improvisatorischen Freiräume mit ebenso viel Phantasie wie höchstem Respekt zu nutzen. Zwei Stücke hat di Bonaventura eigens für die beiden Instrumentalisten geschrieben, während die übrigen Titel die diversen Projekte von A Filetta seit zwei Jahrzehnten repräsentieren. So wurde etwa «U Sipolcru» für ein Passionsspiel in Calvi geschrieben, während diverse andere Kompositionen als Auftrag für Filmmusik entstanden sind. Im Grenzbereich zwischen Jazz und Worldmusic vermag dieses Ensemble durch ihre unzeitgemässe Ruhe und meditative Schöpfungskraft zu überzeugen. Der Titel der CD und des Projekts ist kein leeres Versprechen. uedi Ankli