Michael Wollny Solo – Duo – Trio «Nachtfahrten»

New Piano-Sounds21.15 Uhr | Kaserne BaselCHF 60.— | 30.—CHF 75.— | 46.— (beide Konzerte vom 7.5.16)FESTIVAL07 | Mai | 2016TICKETSKOMBITICKET
MichaelWollnyTrio
MichaelWollnyTrio

Michael Wollny (piano)Christian Weber (bass)Eric Schäfer (drums)


Ausstrahlungen der Offbeat-Konzerte auf Radio SRF 2:

Michael Wollny Trio: 13. Mai 2016 Jazz live



«Der derzeit aufregendste deutsche Jazz-Pianist» (Die Welt). «Der vollkommene Klaviermeister: in einem Atemzug mit Keith Jarrett, Corea, Hancock, Mehldau und Bollani kann man mit Fug und Recht auch Wollny nennen» (FAZ).»One oft the world’s great jazz-driven piano-trios» (The Guardian). Dies sind nur weni-ge der euphorischen Schlagzeilen und Berichte über den omnipräsenten Michael Wollny. Europaweit und auch in den USA wird Wollny als der junge Pianist gefeiert, der Innovation, Vollkommenheit, Abenteuerlust und die Verknüpfung von Literatur, bildender Kunst, europäischer Musiktradition (19. Jhdt.) mit dem Jazz verbindet. Unzählige ECHO-Preise, Goldene Schallplatten und Jazzpreise (Jazzmusiker des Jahres 2015 in Europa) krönen die noch junge Karriere Wollnys, der seit einem Jahr auch als Professor an der Uni Leipzig tätig ist. Michael Wollny, 1972 in Schweinfurt geboren, ist ein in Basel oft und gerne gesehener Jazzmusiker. Zuletzt war er im Win-ter 2013 in der Martinskirche im Duo mit dem Saxophonisten Heinz Sauer zu sehen. Wollnys Bandbreite reicht von düsteren Pop-Szenarien über knisternde Filmatmosphären – etwa nach Kubricks «Shining» - bis zu Anleihen bei klassischen Komponisten wie Jean Sibelius. Sein Spiel ist stets in einer Balance zwischen unvor-hersehbarer Virtuosität und überraschenden Klangbildern. Romantik, Melancholie, lyirische Schönheit, Verklärtheit, aber auch expressive Kaskaden und ultraschnelle Improvisationen und überraschende Tempi- und Rhythmuswechsel prägen das kon-geniale Spiel des Michael Wollny Trios. »Nachtfahrten» ist nach «Weltentraum» das zweite Konzeptalbum, das den Zuhörer nicht in Ruhe lässt, das erstaunlicherweise sehr breitenwirksam und erfolgreich ist.

CD-Tipps «Nachtfahrten», 2015 / «Weltentraum», 2014 / «Wunderkammer», 2013

«A musician of world stature.» Hamburger Abendblatt

Wollny accumulates balances, acrobatics and risk takings like the tightrope walker Philippe Petit.» Libération

«Nachtfahrten is a work of art that is immediately arresting.» Downbeat

«One of the world's great jazz-driven piano trios» The Guaridan

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe ACT Freunde,

direkt nach seiner Veröffentlichung hat «Nachtfahrten», das neue Album von Michael Wollny, Platz 1 der deutschen amazon, jpc und itunes Jazz-Albumcharts und die Top 100 der deutschen Media Control Albumcharts erreicht. Dieser Erfolg markiert einerseits eine neue Stufe in Wollnys konstanter musikalischer Evolution und Transformation, er zeigt aber auch eindrucksvoll die genreübergreifende Aktualität und Fanzination des Genres Jazz.
Ab dem 28.10. ist Michael Wollny auf Deutschlandtour und wir zitieren die Süddeutsche Zeitung: «Hammer! Hingehen!».
Außerdem erwarten Sie aktuell zwei Generationen der europäischen Jazzgitarre - mit der lebenden belgischen Jazzlegende Philip Catherine und dem Soul-Jazzer Torsten Goods.


Herzliche Grüße
Ihre ACT Company