Ed Motta & Band

Brasil Funk Night20 Uhr | Kaserne BaselCHF 65.— | 38.—FESTIVAL08 | Mai | 2016TICKETS
Motta
Motta
Motta
Motta
Ed Motta (fender rhodes, vocal)Matti Klein (piano, keyboard)Yoran Vroom (drums)Neville Malcom (bass)Jay Phelps (trumpet)Marc Doffey (saxophone)

Ausstrahlungen der Offbeat-Konzerte auf Radio SRF 2:

Ed Motta: 17. Juni 2016 Jazz live

Das Konzert mit dem «Koloss von Rio», wie Ed Motta in seiner Hei-matstadt auch genannt wird, zählt zur thematischen Reihe «Brasil Now». Ed Motta ist ein herausragender Sänger, Komponist, Multiinstrumentalist aus Brasilien und er wird in seinem Heimatland bereits mit 42 Jahren als lebende Legende gefeiert. Als Neffe von Tim Maia – selbst eine brasilianische Soul-Ikone – kennen Mottas musikali-schen Vorlieben und Einflüsse keine Grenzen. Auf den dreizehn unter seinem Namen aufgenommenen Alben wechselt Motta von Boogie Funk zu Soul, von Bossa Nova zu Jazz, seit kurzem auch zu Yacht-Rock. Ed Motta zog in den 1990er-Jahren nach New York, wo er sich einesteils der Latino-Szene anschloss, aber auch im Bereich der Filmmusik erfolgreich war. 1997 erlangte er Golden Status für seine damalige CD-Produktion in Brasilien, 2006 wurde das Album «Aystelum» für den Latin-Grammy nominiert. Motta hat eine der grössten Plattensammlungen (über 30’000 Ex.) und ist ein ausgewiesener Bier-, Tee und Weinkenner.
Ed Mottas voluminöser Bariton, sein groovendes Spiel am Piano und Fender Rhodes und seine Funky Band machen die Musik nicht nur auf der CD zum Vergnügen, sondern vielmehr noch live auf der Bühne!

CD-Tipps AOR – Ed Motta & Band, 2013 / «Perpetual Gateways» – Ed Motta, 2016

Night Sponsor