Colin Vallon Solo
Gonzalo Rubalcaba Solo

THE ART OF PIANO SOLO20.00 UHR | STADTCASINO BASEL | MUSIKSAALCHF 90.— | 73.— | 54.— | 41.—FESTIVAL23 | Apr | 2013TICKETS
Vallon
Rubalcaba
Rubalcaba

Ein Klavierabend der ganz besonderen Art bietet der fünfte Abend des Festivals, treffen doch zwei aussergewöhnliche Pianisten aufeinander, die beide mit ihrem impressionistischen, emotionalen, lyrischen und phasenweise auch sehr reduzierten Klavierspiel wahre Gemälde schaffen, Bilder entstehen lassen.

Der Waadtländer Colin Vallon, den wir vor drei Jahren mit seinem Trio in Basel und seinem neuen CD Programm «Rruga» gehört haben, tritt jetzt erstmals solo in Basel auf.

Gonzalo Rubalcaba, 1963 in Havanna geboren, gehört seit vielen Jahren zu den herausragenden Stilisten weltweit. Seine Karriere begann mit Dizzy Gillespie, er arbeitete v.a. mit Arturo Sandoval, Paquito D‘ Rivera, Charlie Haden, Paul Motian, Dave Holland zusammen und gründete vor fünfzehn Jahren seine eigenen Quartettformationen, mit denen er stilistisch Neuland betrat. Zuletzt sorgten seine Projekte mit Joao Bosco, Chick Corea und Al Di Meola weltweit für positive Schlagzeilen. Solo kommt der grosse Pianist aus Kuba jetzt erstmals nach Basel.

 

CD Tipps:

Colin Vallon, «Rruga», ECM

Gonzalo Rubalcaba, «Fé», 2011

Gonzalo Rubalcaba, «21 century», 2012