Cécile McLorin Salvant Quartet

Vocal Jazz Night20 Uhr | Volkshaus BaselSERIES17 | Nov | 2015

Cécile McLorin Salvant (vocal)Aaron Diehl (piano)Paul Sikivie (bass)Lawrence Leathers (drums)

Die vielversprechende Stimme des US-Jazz schlechthin. McLorin Salvant hat karibische Wurzeln, genoss ihre Uniausbildung in der Provence und eilt seit 3 Jahren, als die den 1. Preis am Th. Monk-Wettbewerb geholt hat, von Erfolg zu Erfolg. Eine grossartige Mischung aus Jazztradition, Kurt Weill und europäischer E-Music. McLorin Salvant verkörpert Innovation im wahrsten Sinne des Wortes, sie arrangiert auch Klassiker und Standards auf völlig neue Weise. Eine der ganz grossen Stimmen des US Jazz derzeit, deutlich beeinflusst durch Billie Holiday und Sarah Vaughan, geht ähnlich wie Esperanza Spalding ihren eigenen Weg und zeigt mit jungen Jahren schon Reife und Grösse. Gefördert wurde die 26-jährige Sängerin von Joe Lovano, James Carter, Jacky Terrasson und Wynton Marsalis. Ihre neue CD hat weltweit grosses Aufsehen erregt. Auch die Schweizer Sonntagszeitung hat sich mit Lob und Euphorie selbst übertroffen. Die Band um den Pianisten Aaron Diehl ist exzellent, bestens ausgebildet, mit allen Wassern gewaschen und gibt McLorin Salvant den nötigen Halt und treibt sie auch enorm an.

CD-Tipp: Women Child, 2013
New CD: «For One to Love» (Mack Avenue Records), August 2015
CD
CD