Picason

After Show – Salsa Dance Night 22 UHR | Kaserne BaselCHF 25.—CHF 50.—FESTIVAL02 | Mai | 2014TICKETSKombiticket

Picason

Seit Jahren die erste Adresse in der europäischen Salsa-Szene! Hier wird mit authentischem Groove und funky Bläsersätzen die modernste und anspruchsvollste Form der kubanischen Musik zusammengebraut: «Timba» steht für ein musikalisches Feuerwerk mit einer Extradosis afro-kubanischer Power-Rhythmen. 

Seit 1985 schreibt PICASON Salsa-Geschichte mit über 400 Konzerten in Europa und Lateinamerika. Illustre Gäste wie Arturo Sandoval, José Luis Cortés (NG La Banda), Orlando «Maraca» Valle oder Juan Munguia (Irakere) haben den typischen Bandsound über die Jahre mitgeprägt.

Seit nunmehr 12 Jahren gibt der einzigartige Leadsänger Ernesto Manuitt (Giraldo Piloto’s Klimax) der Band ein Gesicht; seine warme Stimme und enorme Bühnenpräsenz machen – getragen von dem unverkennbaren Groove der 13-köpfigen Band – jedes Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis! Da bleibt kein Tanzbein ruhig!

Picason hat mit «Echando Candela» das mittlerweile sechste Album veröffentlicht, und die Band beweist damit einmal mehr, dass auch im kühlen Europa heisse karibische Musik auf höchstem Niveau produziert wird. 

 

Die Band

Ernesto Manuitt, Cuba/DK (lead vocals)

Signe Asmussen, Denmark (vocals)

Ivan Villalonga, Cuba (vocals)

Flavio Arias, Cuba (vocals)

Amik Guerra, Cuba (trumpet)

Bernhard Schoch (trumpet)

Lukas Thöni (trumpet)

Beat Affolter (trumpet)

Carlo Schoeb (tenorsax)

Erwin Bruenisholz (baritone sax)

Gabriel Walter (piano)

André Buser (bass, musical director)

Georgios Mikirozis (congas, coro)

Ohlê Gagneux (bongo, coro)

Pius Baschnagel (drums, timbales)